Alle Artikel

Norbert Blüm im Gespräch
| Soziales
Schämt ihr euch denn nicht?

Der frühere deutsche Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm ist am 23. April 2020 im Alter von 84 Jahren in Bonn gestorben.

Schedelsche Weltchronik: Stadtansicht von Wien mit Stephansdom
| History
Im Archiv gestöbert

Das Wiener Diözesanarchiv verwahrt drei Urkunden zur Geschichte des Albertinischen Chores und des gotischen Erweiterungsbaus von St. Stephan. Annemarie Fenzl, ehemalige Archivleiterin, erklärt den Inhalt und die Hintergründe.

Glückliche Familie sitzt zusammen im Wohnzimmer auf dem Sofa
| Leben
Raphael Bonelli im Gespräch

Psychiater Raphael Bonelli im Interview zu seinem neuen Buch „Perfektionismus - Wenn das Soll zum Muss wird“: Wie uns die Krise zum Wesentlichen zurückführt, wo die Kirche jetzt erfinderischer werden muss und warum Singles jetzt besonders leiden.

Werbung
Pater Andreas Resch liest in Buch ueber Wunderheilungen
| Theologie
Jenseits der Wissenschaft

Gibt es Wunderheilungen? Heilt Gott auch heute noch? Oder hat es immer medizinische Gründe, wenn Menschen scheinbar plötzlich wieder gesund werden? Spannende Einblicke in einen Bereich, bei dem die reine Wissenschaft definitiv an ihre Grenzen stößt.

Wasser wird in Glas eingeschenkt
| Soziales
Vorurteile gegen die Kirche

Unserer Kirche wird bisweilen vorgehalten, dass sie die Heuchelei pflegt. Ist die (moralische) Latte so hoch gelegt, dass nur wenige sie überspringen können und viele andere scheitern müssen? „Wasser predigen und Wein trinken?“ – das ist hier die Frage. Und was meint die Rede von der „glücklichen Schuld“ in der Osternacht?

Mann mit Bibel bei Exodus 90
| Leben
90 Tage für ein besseres Leben

Anfang Jänner 2020 hat für Dominik Lapka eine ganz besondere Form der Fastenzeit begonnen: Exodus 90 heißt die spirituelle Übung für Männer, bei der durch Gebet, Askese und Gemeinschaft das Leben der Teilnehmer (noch) besser werden soll.

Jan-Heiner Tück
| Leben
Das Schweigen Gottes aushalten

Ein Grund zur Klage, auch vieler Gottsuchender, ist oft der Umstand, dass Gott scheinbar nicht eingreift, um das Leiden zu beenden. Wenn er doch allmächtig ist und es könnte. Oder kann er es nicht, wie manche meinen? In Zeiten der Corona-Viren antwortet der Wiener Dogmatik-Professor Jan-Heiner Tück auf einige der schwierigsten Fragen der Theologie.

Eyal Friedman
| Soziales
Wie ein Blitz

Eyal Friedman ist messianischer Jude: Er glaubt an Jesus und hält trotzdem fest an seiner jüdischen Identität.

Kurt Winkler mit seiner Familie
| History
Eine versunkene Welt

Der Historiker Johann Hagenhofer war lange Jahre Direktor eines Gymnasiums in Wiener Neustadt. In der Pension begann er mit der zeitgeschichtlichen Recherche in seiner Heimat, der Buckligen Welt. Die Landschaft im Südosten Niederösterreichs ist auch als Land der 1.000 Hügel bekannt. Dort startete sein Projekt über das jüdische Leben, gemeinsam mit einem Team versierter Heimatforscher und Historiker. Es entstand ein Buch mit dem Titel „Die versunkene Welt“. „Dieser Titel stammt von Fritz Blum. Als Zeitzeuge schrieb er, dass er einer versunkenen Welt entstammt. Deren Spuren ausgelöscht wurden“, sagt Hagenhofer.

Wolfgang Treitler
| Leben
Völlig allein gelassen

An einem Ostermontag bekommt Wolfgang Treitler ein E-Mail eines ehemaligen Hilfserziehers aus seiner Zeit im Internat im katholischen Stift Seitenstetten. Der Erzieher möchte ihn gerne treffen, er habe so gute Erinnerung an ihn. Wolfgang Treitler will die Nachricht ignorieren, doch das gelingt ihm nicht. Mit einem Mal ist die Zeit, als der damals elfjährige Bub zitternd im Schlafsaal liegt und den eigenen Körper nicht mehr mag, wieder präsent. Die Ereignisse liegen 40 Jahre zurück. Den Erzieher nennt er seinen Peiniger. Es war Missbrauch abscheulichster Art.

Fastensuppe
| Leben

Christen fasten – teilweise mehrmals im Jahr. Dies „gute alte Tradition“ der Mäßigung hat aber nicht nur historische Gründe, sondern auch ganz praktische. Thomas Vogel, Erziehungswissenschaftler und Buchautor, hat die Mäßigung erforscht und fordert dringend ein Überdenken unseres exzessiven Produktions- und Lebensstils.