Potpourri: Diözesaner Rückblick

Sehenswert
Ausgabe Nr. 26
  • Chronik
Autor:
Appell an die Neupriester: „Bitte keine frommen Sprüche!“ KW26/2024
Kardinal Christoph Schönborn hat am 22. Juni im Stephansdom fünf Männer durch Gebet und Handauflegung zu Priestern geweiht. In seiner Predigt betonte der Erzbischof, die Notwendigkeit, sich leidenschaftlich für die Sorgen der Menschen zu interessieren: „Priester sollen wissen, mit welchen Herausforderungen die Menschen konfrontiert sind, und ihnen in ihren Nöten beistehen.“ Nur durch echtes Interesse für die alltäglichen Sorgen könnten Priester authentisch von Vertrauen und göttlicher Fürsorge sprechen. Dazu gehöre auch Abgehobenheit und Frömmelei zu vermeiden: „Bitte keine frommen Sprüche!“, forderte der Kardinal. Die Neupriester im SONNTAG: https://www.dersonntag.at/artikel/gottes-boygroup-die-neuen-priester/
©Stephan Doleschal, Erzdiözese Wien/Stephan Schönlaub
Weihbischof Turnovszky wurde 60 Jahre alt KW26/2024
Mit einem Dankgottesdienst im Stephansdom hat Weihbischof Stephan Turnovszky am 21. Juni seinen 60. Geburtstag gefeiert. Sein erster Dank gelte Gott und seinen Eltern für das Geschenk des Lebens, sagte Turnovszky zu Beginn des Gottesdienstes. Als 60-Jähriger fragte sich Turnovszky, was von diesen Jahren bleibe: „Ich nehme an, am ehesten die Freude, die ich anderen bereitet habe. Diese Freude hat Bestand und ist nachhaltig.“ Der Bischofsvikar im Vikariat „Unter dem Manhartsberg“ dankte auch seinen Begleitern sowie Mitarbeitern und betonte: „Ich lebe als Zölibatärer zwar ehelos, aber sehr beziehungsreich.“
©Stephan Doleschal, Erzdiözese Wien/Stephan Schönlaub
Hunderte Seelsorge-Gespräche KW26/2024
Die Festivalseelsorge am Wiener Donauinselfest (21. bis 23. Juni) zieht eine positive Bilanz: 40 katholische und evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger führten auf Europas größtem Open-Air-Festival 800 Gespräche. Die meisten Gesprächspartner waren unter 30 Jahre alt. ©Stephan Doleschal, Erzdiözese Wien/Stephan Schönlaub

Was war los in Wien und Niederösterreich?

Auf die Pfeile klicken und weiterblättern.

Autor:
  • Redaktion

Neueste Beiträge

| Chronik
Sehenswert

Was war los in Wien und Niederösterreich?

Glaubenszeugnis

Markus Andorf, Theologe, Journalist und seit Kurzem Mitbegründer einer Agentur für Potenzialentwicklung, hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen dabei zu unterstützen, einen gehbaren Weg durch ihr Leben zu finden. Er selbst verfolgt dabei eine klare Linie des Ja-Sagens und des „Jubelns“.

| Kunst und Kultur
Zum Internationalen Jahr des Kamels

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2024 zum Internationalen Jahr der Kamele erklärt. Verwunderlich? Erstaunlich? Nicht wirklich.