Schlüssel zum Leben

Fastenserie Teil 5
Ausgabe Nr. 12
  • Leben
"Wir sind alle auf der Suche nach einem Schlüssel, der uns den Weg zur Erkenntnis zeigt und unsere Herzenstüren öffnet", so Pater Pausch. ©Pixabay/alandsmann

Wie die Zeit vergeht. Die Hälfte der Fastenzeit ist schon wieder um und auch das Osterfest ist nicht mehr weit. Im fünften Teil der SONNTAG Fastenserie „Was Leib und Seele gut tut“ stellt Pater Johannes Pausch die Heilwirkung der Schlüsselblume vor.

In der Fastenzeit versuchen wir „neu“ zu werden bzw. uns zu verändern. Pater Johannes Pausch meint, dass wir alle und das auch vor allem in der Fastenzeit auf der Suche nach einem Schlüssel, sind, der uns den Weg zu Erkenntnis, neuem Mut und gutem Willen zeigt, unser Herz, und unsere Herzenstüren öffnet. „Wahrscheinlich können alle unsere Fasten Symptome, unsere Ängste und Befürchtungen, unsere Hoffnungen und Wünsche Hinweise auf einen Weg zu uns selber sein“, erklärt der Pater vom Europakloster Gut Aich.

Werbung

Mitmachen und gewinnen!

Wir sammeln die schönsten Frühlingseindrücke! Schicken Sie uns Ihr Foto, das für Sie den Frühlingsbeginn symbolisiert, an redaktion@dersonntag.at oder posten Sie es auf unserer
Facebookseite: facebook.com/DerSONNTAG.Wien. Die besten Bilder werden auf unserer Website und auf Facebook veröffentlicht. Unter allen Einsendungen verlosen wir drei von Pater Pausch signierte Bücher „Meine Kräuterschätze“. Einsendeschluss ist der 5. April 2023.

 

„Wir sind alle auf der Suche nach einem Schlüssel, der uns den Weg zu Erkenntnis, neuem Mut und gutem Willen zeigt, unser Herz, und unsere Herzenstüren öffnet.“

Pater Johannes Pausch

In der Zeit vor Ostern ist es sinnvoll über den Tellerrand hinausschauen, das Herz und den Blick zu öffnen bzw. zu verändern, sich von Ängsten und Befürchtungen loszulösen und „in den Himmel zu schauen“. Himmel suchen heißt: mit beiden Beinen auf der Erde stehen, das Herz öffnen, neues Vertrauen finden, nach Lösungen für Schwierigkeiten suchen, nicht resignieren, sondern mit Gottvertrauen „ja“ zum Geschenk des Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen sagen. Bei den Überlegungen zu dem Thema fällt Pater Pausch sofort die Schlüsselblume ein, die auch Himmelschlüssel genannt wird. Nach Erkenntnissen passt diese Pflanze genau in die Zeit des Fastens.

Die heilende Wirkung der Schlüsselblume

Die gelbe Frühlingsblume hat eine besondere Heilkraft und kann bei folgenden Leiden helfen:

  • Einschlafproblemen
  • Nervosität
  • Kopfschmerzen
  • rheumatische Erkrankungen
  • Bronchitis

Wichtig! In der Schwangerschaft darf die Schlüsselblume nicht verwendet werden. Sie kann bei Überdosierung zu Durchfall und Erbrechen führen! Ebenfalls ist ein Dauergebrauch nicht zu empfehlen.

Werbung

Neueste Beiträge

| Heiligenschein
Die Wonderrose

Wöchentliche Heilige, vorgestellt von Bernadette Spitzer.

| Wien und Niederösterreich
Faszination Imkerei

„Ein Bienenstock – das ist etwas für alle Sinne: dieses Summen, dieses Gewusel und dieser wunderbare Geruch nach Propolis“, sagt Hobbyimker Wolfgang Linhart. Zum Weltbienentag am 20. Mai erzählt er von der Faszination Bienenzucht.

| Theologie
Was wir der Kirche verdanken

Erfahre über den Epheserbrief, der die Beziehung zwischen Mann und Frau mit der zwischen Christus und der Kirche vergleicht.