Neue redaktionelle Leitung

Kirchenzeitung "Der SONNTAG"
Exklusiv nur Online
  • Wien und Niederösterreich
Autor:
Geschäftsführer Roman Gerner und Chefredakteurin Sophie Lauringer
Chefredakteurin Sophie Lauringer und Geschäftsführer Roman Gerner. ©Stephan Schönlaub

Mit 1. März 2021 übernimmt die Medienexpertin Mag. Sophie Lauringer die redaktionelle Leitung der Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien.

Lauringer, die ihre berufliche Karriere im ersten Redaktionsteam von (damals) Radio Stephansdom startete, wechselte 2002 zur Öffentlichkeitsarbeit der Salesianer Don Boscos, wo sie bis 2020 das Medienreferat leitete. Zurück in der Erzdiözese Wien, wird sie in Zukunft die inhaltliche Ausrichtung der Print- und Onlineangebote der Wiener Kirchenzeitung verantworten.

„Sophie Lauringer ist eine erfahrene Journalistin, die nach einigen Jahren in anderen kirchlichen Bereichen wieder in den medialen Dienst der Erzdiözese Wien zurückkehrt. Ich freue mich, dass 'Der SONNTAG' eine kompetente und engagierte neue Chefredakteurin bekommt und ich wünsche ihr Gottes reichen Segen für ihren Dienst mit ihrem gesamten Team“, zeigt sich Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn über die Besetzung erfreut.

Werbung

Freude am Glauben

Unter dem Motto „Zeit für meinen Glauben“ setzt „Der SONNTAG“ auf Schwerpunkte und Themen, bei denen die Freude am Glauben für die Leserinnen und Leser spürbar wird. „Die Frohe Botschaft zu verbreiten und Antworten auf Lebens- und Glaubensfragen zu geben, ist Auftrag des katholischen Journalismus – beherzt, mutig und kompetent in allen herausfordernden Situationen kirchlichen Lebens“, zeigt sich die neue Chefredakteurin überzeugt und fügt hinzu: „Die Kirche ist nicht langweilig! Wir sind für Menschen in allen Lebenssituationen da.“

Digitale Ausrichtung und Vernetzung kirchlicher Medien

Neben der Schärfung des klassischen Printprodukts wird „Der SONNTAG“ auch seine digitalen Angebote verstärken, erklärt Lauringer als Ziel. Denn „die Kirche ist immer bei den Menschen und in ihrer aktuellen und konkreten Lebenswelt“, so Lauringer, die durch ihr journalistisches Know-how zudem auf weitere Vernetzung kirchlicher Medien setzt.

„Wir freuen uns, mit Sophie Lauringer einen versierten und erfahrenen Medienprofi an Bord geholt zu haben. Mit ihr wissen wir uns auch bestens für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt“, so Roman Gerner, Geschäftsführer des Medienhauses der Erzdiözese Wien.
Lauringer folgt in dieser Position Michael Ausserer nach, der Ende 2020 in die Geschäftsführung des Niederösterreichischen Pressehauses wechselte.

Der SONNTAG

Die Wochenzeitung der Erzdiözese Wien, gegründet 1848, ist ein Kommunikations- und Informationsorgan für die rund 1,2 Millionen Katholikinnen und Katholiken der größten Diözese Österreichs und informiert über Ereignisse in der Erzdiözese Wien, über Aktuelles in Kirche & Gesellschaft und bietet Orientierungshilfe aus der Sicht des Glaubens und des Lebens. „Der SONNTAG“ erscheint mit einer wöchentlichen Druckauflage von durchschnittlich 18.000 Stück (ÖAK 1. Halbjahr 2020), jeweils am Donnerstag mit dem Datum des darauffolgenden Sonntags.

Autor:
  • Redaktion
Werbung

Neueste Beiträge

| Österreich
Österreichs Neubeginn

Spannende Einblicke und Wissenswertes über die Pummerin. Mehr über ihre technische Besonderheiten, Legenden und ihre Rolle bei historischen Ereignissen.

| Theologie
Was wir der Kirche verdanken

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Klosterbibliotheken, die über Jahrhunderte hinweg geistliche und weltliche Bücher der Literatur bewahrt haben.

| Termine
Highlights

Entdecken Sie spirituelle Höhepunkte in Wien und Niederösterreich. Stöbern Sie in unseren sorgfältig ausgewählten Terminen für kirchliche Highlights und lassen Sie sich inspirieren.