Ein Krampus mit goldenem Herzen

Hilfe für Kinder in Österreich
Ausgabe Nr. 49
  • Leben
Autor:
Kleiner Krampus und Nikolo
Rute und Ketten waren gestern: Der Kleine Krampus ist ein liebenswerter Zeitgenosse. ©Berham

Unter dem Motto „Gutes Tun mit dem Kleinen Krampus“ haben Michaela und Christopher Beham ein liebenswert-kreatives Charity-Projekt gestartet. Der SONNTAG hat für den Kleinen Krampus eine Hühnersuppe gekocht.

Angefangen hat alles mit einer Geburtstagskarte, die Michaela Beham von ihrem Mann Christopher bekommen hat. „Die Karte war wirklich alles andere als eine gewöhnliche Geburtstagskarte“, sagt sie. „Es war quasi unsere Liebesgeschichte, aber es ging eben um einem kleinen Krampus, der auf der Suche nach dem Glück, nach seiner großen Liebe war. Mir war bald klar, dass ich aus dieser Geschichte unbedingt ein Bilderbuch machen wollte. Allerdings nur als Einzelstück, als Geschenk für meinen Mann.“ Eine befreundete Künstlerin, Anette Smolka-Woldan, unterstützte Michaela Beham dabei und machte den Kleinen Krampus sichtbar. 

Nachdem das Einzelstück durch viele Hände gegangen war und überall große Begeisterung ausgelöst hatte, wurde irgendwann die Idee geboren, es als Buch zum Verkauf anzubieten. „Nicht um selbst Geld zu verdienen. Wir sind beide Ärzte von Beruf, keine Schriftsteller“, sagt Michaela Beham. „Wir wollten vielmehr mit dem Reinerlös anderen helfen.“  Das Projekt „Gutes tun mit dem Kleinen Krampus“ war geboren.

Werbung

Mittlerweile gibt es vier Bücher vom Kleinen Krampus. Im ersten Buch sucht er sein Glück und findet seine große Liebe. Im zweiten Band hinterfragt er seine Rolle als Krampus, denn der Böse, der mit seinen Ketten rasselt und den Kindern Angst macht, der will er einfach nicht sein. Im dritten Band wird der Kleine Krampus berühmt, kann aber mit dieser Berühmtheit so gar nicht umgehen. „Der letzte Band erzählt dann die Vorgeschichte zu den anderen Büchern“, sagt Michaela Beham. „Da erfährt man, dass die Familie vom Kleinen Krampus früh sieht, dass er für den Job des bösen Krampus ein viel zu weiches Herz hat und auch wie sie damit umgehen.“ 

Geschichten mit Augenzwinkern und viel Humor

Die Geschichten sind mit Augenzwinkern und einer großen Portion Humor geschrieben. Es sind „Kinderbücher auch für Erwachsene“, sagt Michaela Beham. „Die Bücher sind absolut zum Vorlesen geeignet. Es kommt nichts darin vor, was Kinder erschrecken könnte. Und Erwachsene werden hoffentlich mit den Schmähs und den Wortspielen des Kleinen Krampus ihre Freude haben.“ Das sei ja sozusagen auch einer der „Nebeneffekte“ des „Krampus-Projektes“ gewesen. „Ja, sicherlich, wir wollten Spenden sammeln. Aber wir haben auch gehofft, den Leuten, die uns unterstützen und die Krampusprodukte kaufen, auch etwas zurückgeben zu können.“ Und nicht nur die Bücher folgen diesem Grundgedanken, auch die anderen Produkte, die der Kleine Krampus in seinem Shop verkauft, sind so konzipiert. Und es gibt eine Menge schöner Dinge in diesem Shop: „Wir haben eine Krampus-Edition-Zotterschokolade, Schnaps aus einem kleinen Betrieb in Niederbayern, Bier aus Oberösterreich und vieles mehr“, sagt Michaela Beham. „Das meiste sind Dinge, die regional produziert werden. Das ist uns wichtig. Einzig das Plüschtier weicht von dieser Regel ab.“ 

Neuestes Werk: ein Kochbuch

Das neueste Produkt aus dem „Hause Kleiner Krampus“ ist nun ein rund 300 Seiten starkes Kochbuch. Michaela und Christopher Beham haben dafür den oberösterreichischen Haubenkoch Lukas Kienbauer gewinnen können und sich natürlich auch für dieses Projekt eine Krampusgeschichte ausgedacht. Der Kleine Krampus geht darin bei Lukas Kienbauer in die Kochlehre und lernt eine Menge schmackhafter Rezepte kennen. Als er seine Kochlehre abgeschlossen hat, zieht er in die weite Welt. Er besucht andere Spitzengastronomen und seine Freunde, schaut dort in die Kochtöpfe und sammelt Rezepte. Der SONNTAG ist auch mit dabei mit einer wärmenden Hühnersuppe. 

Hühnersuppe

Hendlsuppe

für den verschnupften Krampus oder als Auftakt zu einem Menü


Zutaten

1 Biohendl
1 Zwiebel
1 Wurzelwerk
3 Teelöffel Suppenwürze, Salz, 4 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren, etwas Piment und Muskatnuss


Zubereitung

Das Hendl gut waschen (die Brust abnehmen und extra zubereiten) und mit dem geputzten Gemüse in einem großen Topf mit kaltem Wasser bedeckt aufsetzen. Aufkochen und alle Gewürze zugeben. Auf kleiner Flamme rund 2 Stunden kochen, bei Bedarf Wasser nachgießen. Die Suppe abseihen, nach Belieben das Gemüse und das Hühnerfleisch klein schneiden und in die klare Suppe geben, nochmals mit Salz abschmecken.

Als Einlage passen Backerbsen, Suppennudeln oder Bröselknödel.


Tipp: Wer eine Cremesuppe lieber hat, kann die Suppe mit dem Gemüse pürieren.

Hühnerwürze

Hausgemachte Suppenwürze

für alle Suppen, Gemüsegerichte und Aufstriche, die dem Kleinen Krampus und seinen Freunden schmecken

 

Zutaten

300 Gramm Salz (nach Belieben Meersalz)
2 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchknolle
1 Kohlrabi
3 Karotten
1 Knolle Sellerie
4 Petersilienwurzeln
 

Zubereitung

Das Gemüse klein schneiden und im Dörrautomat aufgeteilt bei 70 Grad Celsius jeweils ca. 24 Stunden trocknen. In einer Küchenmaschine mit dem Salz fein reiben und in Gläsern mit Schraubverschluss abfüllen.

Mit vollem Herzblut dabei

Jeder einzelne Cent, den Michaela und Christopher Beham mit den Online-Verkäufen des Kleinen Krampus verdienen, geht an karitative Projekte, die ebenso wie die verkauften Produkte mit viel Liebe ausgesucht werden. „Wir haben uns in all den Jahren immer Partnerorganisation gesucht“, sagt Michaela Beham. Die erste war der Lions Club in Schärding, aber auch mit dem Rotary Club Weinviertel Marchfeld oder den Kinderfreunden gab es schon Zusammenarbeit. „Der Kleine Krampus ist ein Herzensprojekt von uns. Und wir sind mit viel Engagement bei der Sache. Wir sind überzeugt davon: Nur wenn ich mit vollen Herzblut dabei bin, kann ich auch andere Leute mitreißen und sie dafür begeistern, mitzumachen.“

Schlagwörter
Autor:
  • Portraitfoto von Andrea Harringer
    Andrea Harringer
Werbung

Neueste Beiträge

| Termine
Highlights

Entdecken Sie spirituelle Höhepunkte in Wien und Niederösterreich. Stöbern Sie in unseren sorgfältig ausgewählten Terminen für kirchliche Highlights und lassen Sie sich inspirieren.

| Hirtenhund
Hirtenhund

Der Hirtenhund hat sich das Spektakel der Vienna PRIDE angesehen. Auf der Parade ist er einem Kollegen begegnet, der den Menschen auf Augenhöhe begegnet, egal welche sexuelle Orientierung sie haben.

| Wien und Niederösterreich
Wiener Stephansdom

Zu einem "Pakt der Mitmenschlichkeit" für Österreich hat Kardinal Christoph Schönborn aufgerufen. Der Wiener Erzbischof leitete am Freitag im Wiener Stephansdom das Requiem für Brigitte Bierlein, Österreichs erste Bundeskanzlerin.