Ein Geburtstagslied für das Jesuskind

Anekdoten
Ausgabe Nr. 51
  • Heiter bis heilig
Autor:
Ein Lied zum Geburtstag für das Jesukind ©Angele Kamp

Heitere Anekdoten aus dem kirchlichen Geschehen: Entdecken Sie unerwartete Geschichte.

Ingrid Aichmair kümmerte sich in ihrer Pfarre elf Jahre lang um die Ministranten. In der Weihnachtszeit ging sie mit ihnen gerne zur Krippe und erklärte ihnen, was sich darin alles befindet. Dabei kam sie auch auf das "Gloria in excelsis Deo" zu sprechen, das über dem Stall prangte. "Ehre sei Gott in der Höhe", heißt das übersetzt, erklärte sie. Ein "Mini" folgerte daraus: "Das war also eine Art Geburtstagslied für das Jesuskind, wahrscheinlich das erste Geburtstagslied der Welt!"

Einige Zeit später ging Frau Aichmair in der Ministrantenstunde den Ablauf der Messe durch. Die Kinder sollten die einzelnen Teile richtig ordnen. Begrüßung, Schuldbekenntnis und Kyrie gingen leicht, aber danach stockte das Ganze. Einer der älteren Minis half: "Denk an das erste Geburtstagslied der Welt!" Kurze Pause, und dann sagte das angesprochene Kind mit sichtlicher Erleichterung: "Happy Birthday!" Seither fällt Frau Aichmair jedes Mal, wenn sie das "Gloria" hört, diese Geschichte ein und lässt sie schmunzeln.

Werbung
Autor:
  • Bernadette Spitzer
Werbung

Neueste Beiträge

| Termine
Highlights

Entdecken Sie spirituelle Höhepunkte in Wien und Niederösterreich. Stöbern Sie in unseren sorgfältig ausgewählten Terminen für kirchliche Highlights und lassen Sie sich inspirieren.

| Hirtenhund
Hirtenhund

Der Hirtenhund hat sich das Spektakel der Vienna PRIDE angesehen. Auf der Parade ist er einem Kollegen begegnet, der den Menschen auf Augenhöhe begegnet, egal welche sexuelle Orientierung sie haben.

| Wien und Niederösterreich
Wiener Stephansdom

Zu einem "Pakt der Mitmenschlichkeit" für Österreich hat Kardinal Christoph Schönborn aufgerufen. Der Wiener Erzbischof leitete am Freitag im Wiener Stephansdom das Requiem für Brigitte Bierlein, Österreichs erste Bundeskanzlerin.