Podcast: Duo Minerva

Die SONNTAGs-Jause
Exklusiv nur Online
  • Sonntagsjause
Autor:
Duo Minerva: Damian Keller und Johanna Gossner
Damian Keller und Johanna Gossner sind vorbereitet für den nächsten Auftritt. ©Nancy Horowitz
Kaiserschmarrn und Apfelmus auf einem Tisch
Der zuckersüße Kaiserschmarrn schmeckt gut mit Apfemus oder Preiselbeeren. ©Sophie Lauringer
Kaiserschmarrn mit Staubzucker
Der Schmarrn wird noch angezuckert. ©Sophie Lauringer
Johanna Gossner und Sophie Lauringer mit Dackel Ella.
Schnappschuss: Mit dabei war Zwergdackelhündin Ella, die sich über Streicheleinheiten freute. ©Damian Keller

Johanna Gossner und Damian Keller sind kein Liebespaar. Als Duo Minerva sind die Klarinettistin und der Akkordeonspieler aber unzertrennlich und erfolgreich in der Musikszene unterwegs. Zur SONNTAGs-Jause servieren die beiden einen Kaiserschmarrn.

Sie sind jung, offen und einfach sympathisch. Gemeinsam haben Sie die Kennmelodie zur SONNTAGs-Jause eingespielt. Der schwungvolle Walzer von Edvard Grieg passt perfekt zum Podcast. Es ist also Zeit, das Duo Minerva zu besuchen und vorzustellen.

Das Ensemble ist seit 2023 im Förderprogramm der renommierten Club Klassik - Vienna Music Society, das von radio klassik Stephansdom mitgetragen ist. Club Klassik hat die Produktion der letzten CD-Veröffentlichung: „Hymne à l'amour“ unterstützt. radio klassik Stephansdom Chefredakteur Christoph Wellner beurteilt die CD mit einem kurzen „Großartig!" Als Bonus hören wir den ganzen Walzer Opus 12, Nummer 2 von Edvard Grieg - denn das "leichte" Stück ist die Kennmelodie der SONNTAGs-Jause.

Wie leben junge Künstlerpersönlichkeiten heute? Johanna Gossner und Damian Keller sprechen über ihre Arbeit als Musikduo. Die beiden arbeiten viel, schaffen immer wieder neue Formate und unterstützen jetzt die Kampagne „Retten Sie unseren Sender“. Denn beide sind seit vielen Jahren Fans von radio klassik Stephansdom, den man ihrer Meinung besonders oft hören sollte.

Karamelisierter Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn ist ein Klassiker auf Schihütten. Hunrige Sportlerinnen und Sportler schätzen die reichhaltige Süßspeise. Ob die Geschichte stimmt, dass der Schmarrn ein misslungenes Omelette ist, ist am Ende gleichgültig: Der Kaiserschmarrn wird auf der Tiroler Sonnalm von Johanna Gossners Familie oft bestellt und serviert. In der SONNTAGs-Jause begleitete er das musikalische Gespräch.

Übrigens auch Johanna Gossners kleine Überraschung sorgt für einen Lacher - es gibt wirklich eine Tirolerin, die nicht Schi fährt!

Werbung

Zu den Personen

Johanna Gossner und ihre Klarinette

Johanna Gossner stammt aus Tirol. Sie ist ausgebildete Klarinettistin, Richard-Wagner- Nachwuchskünstlerin des Jahres 2023 und Akademistin der Wiener Philharmoniker. Als Substitutin ist sie regelmäßig beim Radio-Symphonieorchester Wien, der Camerata Salzburg, der Bühne Baden, beim Wiener Concert Verein, den Wiener Symphonikern und in der Wiener Staatsoper zu hören.

Konzerte führten sie bereits nach Japan, China, Portugal, Skandinavien und Lateinamerika. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Der Akkordeonist Damian Keller

Damian Keller ist Vorarlberger und hat sich dem Akkordeon verschrieben. Er arbeitet als Musikpädagoge und ist sowohl als Solist als auch als Kammermusiker in verschiedenen Ensembles tätig.

Neben seiner Leidenschaft für den Tango zählen vorwiegend Werke des Barock, der Klassik sowie der zeitgenössischen Musik zu seinem Tätigkeitsbereich. Wichtig für Damian ist die Zusammenarbeit mit jungen Komponistinnrn und Komponisten und die Uraufführung neuer Werke und Konzepte. Damian ist ebenfalls Preisträger zahlreicher Wettbewerbe.

Das junge Duo Minerva

Johanna Gossner und Damian Keller gründeten 2016 das Duo Minerva. Die Liebe zum Detail und die unbändige Freude an bisher ungehörten kammermusikalischen Möglichkeiten sind die Triebfedern des Duos.

2017 gewann das junge Ensemble den 16. Fidelio-Kammermusik-Wettbewerb der Stadt Wien und das Stipendium zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler. Es folgten Wettbewerbserfolge in Europa und Asien sowie Konzerte bei internationalen Festivals, wie dem Allegro Vivo Festival und dem Schleswig-Holstein-Musikfestival.

Kaiserschmarrn in einer Pfanne

Das Rezept zur SONNTAGs-Jause


Kaiserschmarrn "nach Oma"

Johanna Gossner ist eine gute Köchin, weiß Damian Keller. Nach den Proben isst das Duo auch ab und zu gemeinsam. Da sind auch Snacks dabei, aber für die SONNTAGs-Jause hat sich Johanna ein traditionelles Rezept aus ihrer Heimat enschieden. Der Kaiserschmarrn "nach Oma" wird auf der Schihütte ihrer Eltern von den Gästen sehr geschätzt. Was schmeckt zum Kaiserschmarrn? "In Tirol essen wir den Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren, gerne aber auch mit Apfelmus."

 

Zutaten für einen Schmarrn (4 Portionen)

150 Gramm Mehl
8 Eier
1 Tasse Milch
60 Gramm Zucker, Zucker zum Karamellisieren
Vanillezucker
Rum
Eierlikör
Butter zum Ausbacken
Staubzucker

 

Zubereitung

Die Zutaten vermengen.

Rund zwei Stunden ruhen lassen.

In einer Pfanne Butter erhitzen, den Teig einfüllen und goldbraun backen, in Stücke "reißen" und  zum Schluss mit etwas Zucker karamellisieren. Vor dem Servieren mit reichtlich Staubzucker bestreuen.

 

Tipps von Johanna Gossners Mutter

Mit Rum nicht sparen!

Für den besonderen Geschmack: mit Zimt würzen!

Auf die Qualität der Pfanne achten, damit der Kaiserschmarrn nicht anbrennt.

Autor:
  • Sophie Lauringer

SONNTAGs-Jause mit dem Duo Minerva

0:00
0:00
Werbung

Neueste Beiträge

| Österreich
Österreichs Neubeginn

Spannende Einblicke und Wissenswertes über die Pummerin. Mehr über ihre technische Besonderheiten, Legenden und ihre Rolle bei historischen Ereignissen.

| Theologie
Was wir der Kirche verdanken

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Klosterbibliotheken, die über Jahrhunderte hinweg geistliche und weltliche Bücher der Literatur bewahrt haben.

| Termine
Highlights

Entdecken Sie spirituelle Höhepunkte in Wien und Niederösterreich. Stöbern Sie in unseren sorgfältig ausgewählten Terminen für kirchliche Highlights und lassen Sie sich inspirieren.