„Wir machen uns zukunftsfit“

Medienhaus der Erzdiözese Wien
Exklusiv nur Online
  • Wien und Niederösterreich
Autor:
©iStock/Arpad Benedek

Roman Gerner, Geschäftsführer des Medienhauses der Erzdiözese Wien, zur künftigen Entwicklung der diözesanen Medien

Bereits seit Herbst 2022 läuft in der Erzdiözese Wien ein Prozess unter dem Motto "Priorisieren und Finanzieren", um die Erzdiözese rechtzeitig auf absehbare finanzielle Rückgänge vorzubereiten.  Im Zuge der Restrukturierung wird die Erzdiözese ihre Zuschüsse für das diözesane Medienhaus nur noch bis Jahresende 2024 aufrechterhalten. Spätestens dann müssen sich die Medien „radio klassik Stephansdom“ und „Der SONNTAG“ wirtschaftlich zur Gänze selber tragen.

Werbung

Roman Gerner, Geschäftsführer des diözesanen Medienhauses, dazu:

„Der Vorschlag unseres Erzbischofs, ein sauberes Haus zu übergeben, ist ernst zu nehmen und natürlich absolut zu unterstützen. Dieser Sparprozess, den man momentan in vielen Bereichen unseres Lebens sieht, ist im Medienbereich schon längere Zeit angekommen.

Was bedeutet das für uns?
Es bedeutet für die Kirchenzeitung „Der SONNTAG“ und für radio klassik Stephansdom, dass wir uns zukunftsfit machen müssen, dass wir uns damit auseinandersetzen werden, wie wir in Zukunft diesen Betrieb für unsere Leser, für unsere Hörer und für unsere User im Internet weiterhin gut und qualitativ bewerkstelligen werden können.

Unser Vorteil ist: Wir sind schon mitten in diesem Prozess drinnen. Wir haben die Zeichen der Zeit bereits vor geraumer Zeit erkannt und haben begonnen, uns mit uns selbst zu beschäftigen und unsere Produkte so zu entwickeln, dass sie zukunftsfit sind, zukunftsfit bleiben und zukunftsfit werden.

Das heißt, wir sind eigentlich sehr gut aufgestellt. Auch sind wir es gewohnt, dass wir mit unseren Medien unsere Kosten selbstständig decken können und somit glauben wir auch, dass das in Zukunft sehr gut möglich sein wird.

Viele Abonnenten und Hörer halten uns seit Jahren die Treue. Werbepartner vertrauen auf uns und werden das auch weiterhin tun können.“

Autor:
  • Redaktion

Geschäftsführer Roman Gerner über die Entwicklung der diözesanen Medien

Ein Beitrag von Stefanie Jeller auf radio klassik Stephansdom.

0:00
0:00
Werbung

Neueste Beiträge

| Österreich
Österreichs Neubeginn

Spannende Einblicke und Wissenswertes über die Pummerin. Mehr über ihre technische Besonderheiten, Legenden und ihre Rolle bei historischen Ereignissen.

| Theologie
Was wir der Kirche verdanken

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Klosterbibliotheken, die über Jahrhunderte hinweg geistliche und weltliche Bücher der Literatur bewahrt haben.

| Termine
Highlights

Entdecken Sie spirituelle Höhepunkte in Wien und Niederösterreich. Stöbern Sie in unseren sorgfältig ausgewählten Terminen für kirchliche Highlights und lassen Sie sich inspirieren.